Die

Beautybar

WAS GENAU IST EINE AQUAFACIAL BEHANDLUNG?

Die Aquafacial (anm. auch Aquadermabrasion, Hydroabrasion oder Hydrofacial genannt) ist eine Behandlungsmethode, mit der die Haut tiefengereinigt wird. Während der Behandlung wird die Haut mit Solution durchspült und durch ein Vakuum werden die abgestorbenen Hautschüppchen, Talg, Schmutz- und Make-Up Reste, Mitesser sowie Unreinheiten abgetragen. Außerdem können bei dieser Behandlungsmethode Wirkstoffkomplexe intensiv in die Haut eingeschleust werden.


WIE WIRKT AQUAFACIAL?

Am Anfang einer Behandlung werden abgestorbene Hautschüppchen durch ein Vortexsystem abgetragen. Sobald die oberflächliche Verhornung der Haut gelöst ist, beginnt die eigentliche Behandlungsphase – die Aquapeelingsphase. Diese zwei Schritte kommen in einem Schritt zur Anwendung. Je nach zu behandelnder Haut, kommt dabei eine Milchsäure (AHA-Peeling S1 Solution) oder eine Salicylsäure (BHA-Peeling S2 Solution) zur Anwendung. Durch diese werden Verkrustungen und Talgkanäle aufgeweicht, womit die Haut dann für eine Tiefenreinigung bereit ist. Mit Hilfe des Vortexsystem wird die Haut porentief durchspült.

Zugleich werden Talg, Schmutz- und Make-Up Reste, Mitesser, Akne etc. aus den Talgkanälen und Poren abgesaugt. Nach der intensiven Reinigung der Haut ist die Haut sehr aufnahmefähig. In dieser letzten Endphase der Behandlung werden der Haut Wirkstoffe mittels Bio Radiofrequenz sowie Ultraschall eingeschleust.  


WELCHE ERGEBNISSE KÖNNEN ERWARTET WERDEN?

Es ist kaum vorstellbar aber unmittelbar nach der Aquafacial Behandlung sieht man schon eine deutliche Verbesserung des gesamten Hautbildes. Die Haut ist wesentlich straffer und fühlt sich frischer an. Nach jeder Behandlung kann durch das Spülwasser gesichtet werden, wie viele Fremdstoffe aus der Haut ausgesaugt wurden.


Karte